Falkenseer Löwe 2018

Bei der erstmaligen Vergabe hat der Lions Club Falkensee,damals noch i.G. (=in Gründung), neben dem Jurypreis auch noch einen Publikumspreis vergeben. Dotiert war jeder der Preise mit 1.000 €. Die Verleihung fand in enger Kooperation mit dem Selgros Großmarkt statt. Über den Publikumspreis haben mehr als 2.200 Kunden abgestimmt. In der Jury saßen neben drei Mitgliedern des Lions Clubs Bürgerpreisträgerin Luzie Gehrmann, Dezernentin Luise Herbst, Pfarrerin Gisela Dittmer und Florence Isabelle Rafaramalala, Geschäftsträgerin der Botschaft von Madagaskar.

Der Publikumspreis ging an die Reittherapie für Kinder und Jugendliche der ASB Kinder- und Jugendhilfe. Der Jurypreis ging an den Verein Traglinge [www.traglinge-ev.de].

Mit der Reittherapie unterstützt der ASB Kinder und Familien, mit denen es das Schicksal nicht ganz so gut meinte. Mit der besonderen Beziehung zum Pferd stärken die Kinder ihre sozialen Fähigkeiten, die eigene Wahrnehmung und ihr Selbstbewusstsein. Auch die Kinder aus dem ASB Kinderheim sollen von der heilpädagogischen Förderung profitieren. Hierzu dienen die 1.000 Euro Preisgeld.

Der Jurypreis ging an den Verein Traglinge, der sich der Familiennachsorge widmet. Frühgeborene oder schwer erkrankte Kinder, die in die häusliche Umgebung kommen, stellen die Eltern oft vor große Probleme. Die Angst ist allgegenwärtig, wenn das Baby auch daheim am Monitor hängt oder das Kleinkind zu Hause mit medizinisch-technischen Geräten versorgt und überwacht werden muss. Daraus entstand die Idee, betroffene Familien zu unterstützen. Nicht nur bei der medizinischen Nachsorge, auch in sozialen und rechtlichen Fragen. Doch auch Geschwisterkinder leiden und befinden sich in einer Ausnahmesituation. Die Traglinge e.V. kümmern sich mit dem Geschwister-Projekt auch um diese Kinder.

Das ist auch interessant…

Kids Kulturwoche

Der Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek hatte eine schöne Idee. Eine Woche lang wurde in den Ferien ein...