Förderpreis Falkenseer Löwe 2021 an die Sielmanns Natur-Ranger vergeben

Der Lions Club Falkensee fördert ein Kinder – und Jugendprojekt mit EUR 2.000,-

Förderpreis Falkenseer Löwe 2021 an die Sielmanns Natur-Ranger vergeben

Lions Club Falkensee trifft sich offline – Anna Kollenberg startet als neue Präsidenten

Den niedrigen Inzidenzen sei Dank: Vergangenen Samstag kam es zur ersten Zusammenkunft seit vielen Monaten. Gründe gab es, neben dem Wunsch, sich wieder persönlich zu sehen, genug: Nach Ablauf der einjährigen Amtszeit übernahm Anna Kollenberg das Zepter von Walter Schmidt. Die promovierte Philosophin ist nun Präsidentin des Falkenseer Lions Club. In einem kurzen Rückblick auf seine Amtszeit hob Walter Schmidt die gelungene Schaffung von Arbeitsstrukturen hervor. Der Club hat z.B. sein Förderkonzept entwickelt und verabschiedet. Keinen Hehl machte er aber aus dem Umstand, dass die Pandemie die Aktivitäten des Clubs genauso gelähmt hat wie das sonstige gesellschaftliche Leben. Trotzdem konnten verschiedene Unterstützungsmaßnahmen umgesetzt werden. Die Lions haben z.B. Schutzmasken in die Schulen gebracht. Ein Geldbetrag ging an das Frauenhaus in Rathenow für die Einrichtung des Spielzimmers, und das Porsche Junior Team erhielt eine finanzielle Unterstützung, weil die Schülerfirma pandemiebedingt keine Veranstaltungen durchführen konnte.

Anna Kollenberg wird nun nahtlos anknüpfen und überreichte zusammen mit Walter Schmidt den vierten „Falkenseer Löwen“ an die diesjährigen Gewinner. Diese hatten die Mitglieder des Clubs aus neun Bewerbungen ausgewählt und zwar mit absoluter Mehrheit.

Sielmanns Natur-Ranger ist die Jugendorganisation der Sielmann Stiftung und mit einer Ortsgruppe in der Döberitzer Heide aktiv. Kinder und Jugendliche ab drei Jahren haben die Gelegenheit Natur zu beobachten und kennenzulernen. Ein aktuelles Projekt hat die Tierwelt der Döberitzer Heide zum Gegenstand – festgehalten auf Video. Bei Aufnahmen durch ein altes Fernrohr mit der Handykamera war zwar die Stimmung gut. Die Qualität der Bilder hatte aber noch Luft nach oben. Um Kindern und Jugendlichen aus der Region hier neue Möglichkeiten zu eröffnen, unterstützen die Lions die Natur-Ranger mit 2.000 €. Daniela Erler, Leiterin der hiesigen Ortsgruppe, nahm den Preis entgegen und denkt bereits an Vogelbeobachtungen in der Kernzone des Naturschutzgebiets vor der Haustür.

Auch die Auszeichnung der Preisträger der Falkenseer Löwen 2020 haben die Lions bei dieser Gelegenheit nachgeholt. Bei der dritten Ausgabe gab es noch zwei Preisträger: Zum einen die Technik Crew der Kantschule, die als Schülerfirma Veranstaltungstechnik anbietet. Dies war den Lions als erster Preis 1.000 € wert. 500 € erhielt der Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V. Hier würdigt der Lions Club den breiten Ansatz an Aktivitäten, auch im Hinblick auf die Vernetzung verschiedener Akteure in der Jugendarbeit.

Die neue Präsidentin freut sich über den gelungenen „Relaunch“ der persönlichen Treffen und ist motiviert den Club weiterzuentwickeln und Bewährtes fortzuführen: „Die fünfte Ausgabe des Falkenseer Löwen wird es ebenso geben wie den Lions Adventskalender. Unterstützer sind uns immer willkommen.“

Bildunterschrift: Präsidenten Anna Kollenberg (Mitte) mit Daniela Erler von den Sielmanns Natur-Rangern sowie der ehemalige Präsident Walter Schmidt.

Das ist auch interessant…